Grand Canaria
Gran Canaria

Mietwagen Gran Canaria

Ein Mietwagen von einer der vielen Autovermietungen auf Gran Canaria ist die beste Möglichkeit vom Flughafen ins Hotel zu kommen, die Insel zu erkunden oder einfach nur vom Hotel an den Strand zu fahren.

Mietwagen Gran Canaria, Autovermietung

Praktischerweise sollte der Mietwagen auf Gran Canaria gleich bei der Ankunft am Flughafen bereit stehen, dann kann man ihn schon für den Transfer zum Hotel benutzen und die meisten großen Autovermieter haben dazu ihr Büro auch gleich im Ankunftsbereich des Flughafens.

Ein Auto für die Dauer des Urlaubs auf Gran Canaria zu mieten, ist gar nicht mal so teuer und besonders günstig ist es in der Nebensaison. Wir hatten bei unserem letzten Aufenthalt dort einen flammneuen Toyota Yaris, mit gerade mal 7000 km auf dem Tacho für unglaubliche 86 Euro für 10 Tage!

Preise wie diesen, finden Sie auf unserer Preissuchmaschine für Mietwagen:

Aber die Autovermieter lassen sich schon etwas einfallen, um an ihr Geld zu kommen. Am Schalter am Flughafen, wo Sie ihre Autoschlüssel bekommen, wird man versuchen Ihnen eine weitere "Relax" Versicherung anzudrehen, obwohl der vorher genannte Preis bereits inklusive Vollkasko und Reifenschäden war.

Damit auch wirklich alles versichert ist und nicht ein "Blankoscheck" von der Kreditkarte unterschrieben werden muß, kann man diese Zusatzversicherung abschließen, um Zeit für Diskusionen und späteren Ärger durch Abbuchungen von der Kreditkarte von auszuschließen.

Für unseren Toyota Yaris für 10 Tage, kostete diese Zusatzversicherung noch mal 58 Euro. Damit lag der Mietpreis dann bei 144,- Euro für 10 Tage, was immer noch ein Schnäppchen ist.

Dann kommt noch das Ding mit der Tankfüllung dazu. Der Autovermieter übergibt den Wagen immer mit vollem Tank, für den man dann auch wieder 60 Euro abdrücken muß und man sollte das Auto dann mit möglichst leerem Tank wieder zurück geben, um die bezahlten 60 Euro auch auszunutzen.

Die 60 Euro für eine Tankfüllung sind bei den reellen Benzinpreisen auf Gran Canaria etwas zu viel und es ist offensichtlich, daß die Autovermieter auch hier noch mal einen kleinen Reibach machen. Besonders natürlich dann, wenn der Kunde es nicht schafft, den Tank leer zu fahren. Stellen Sie sich also auf diese Umstände vorher ein, finden Sie sich mit dem Preis ab, dann braucht man sich auch nachher nicht zu ärgern.